Ihre Vorteile

Mietwagen USA

Kostenlos stornieren

Buchen ohne Risiko!
Bei uns können Sie bis 24 Stunden vor Leihwagen-Übernahme kostenfrei stornieren.

Tausende zufriedene Kunden

Bereits zehntausende Kunden nutzten die Preisvorteile unseres Mietwagenvergleiches und bewerteten überdurchschnittlich.

Transparente Preise

Wir bieten auf einen Blick alle Inklusiv-Leistungen Ihres Mietwagen. Intelligente Filtertechnik unterstützt Sie.

Mietwagen USA

USA Paket A

⇒ Vollkaskoversicherung
⇒ Haftpflichtversicherung
⇒ Flughafengebühr
⇒ unbegrenzte Freimeilen
⇒ lokale Steuern*

USA Paket B

⇒ Vollkaskoversicherung
⇒ Haftpflichtversicherung
⇒ Flughafengebühr
⇒ unbegrenzte Freimeilen
⇒ lokale Steuern*
⇒ Zusatzfahrer ab 25 Jahren
⇒ 1. Tankfüllung**

Young Driver

⇒ Vollkaskoversicherung
⇒ Haftpflichtversicherung
⇒ Flughafengebühr
⇒ unbegrenzte Freimeilen
⇒ lokale Steuern*
⇒ Zusatzfahrer an 25 Jahren
⇒ 1. Tankfüllung**
⇒ Gebühr für junge Fahrer*

*lokale Steuern sind nur auf die eingeschlossenen Leistungen inklusive. Bei Buchung z.B. eines Kindersitzes oder Einweggebühr wird die lokale Steuer addiert (Zahlung immer erst vor Ort an den Autovermieter USA).
** 1. Tankfüllung ist meist im Paket B enthalten

Teilweise sind in Paket B auch bereits Navigationsgeräte enthalten.

Bitte lesen Sie dazu aber immer aufmerksam die ausführlichen Mietbedingungen für Ihr Mietwagen Angebot.

* Und wertvolle Tipps und Informationen zu US Nationalparks und den Eintritten zu den Nationalparks in Amerika haben wir auch für Sie.

Mietwagen USA Tipps

Nordamerika ist das Autofahrer-Land schlechthin. Hier wird das Auto auch für die kürzeste Entfernung in Anspruch genommen. Apropos Entfernungen: Von den Kurzstrecken mal abgesehen, die Distanzen zwischen den Orten, Städten und Sehenswürdigkeiten sind in den USA riesig. Daher empfehlen wir Ihnen, sich einen Mietwagen USA zu mieten, wenn Sie dieses abwechslungsreiche Land kennenlernen und erfahren möchten. Um Ihnen die Entscheidung so einfach wie möglich zu machen, haben wir für Sie zahlreiche Mietwagen USA Tipps zusammengestellt.

Mietwagen USA Kosten

Wie viel kostet die Miete eines Leihwagens in den USA?
Das kommt ganz darauf an, wann Sie den Leihwagen buchen, für welche Saison Sie anmieten und welchen Bundesstaat Sie besuchen möchten. Die Unterschiede zwischen den einzelnen Staaten in den USA können gewaltig sein.

Generell können Sie von einem durchschnittlichen Mietpreis eines Leihwagens in Amerika von ca. € 40,00 pro Miettag ausgehen.

Hier ein kleines Beispiel als Mietwagen-Preisvergleich USA. 7 Tage Miete im Oktober 2020 in verschiedenen Destinationen:

  • € 23,00 pro Miettag in Miami
  • € 32,00 pro Miettag in Boston
  • € 30,00 pro Miettag in Los Angeles
  • € 44,00 pro Miettag in Anchorage, Alaska

Auch wenn wir bei diesem Preisvergleich die identischen Leistungen bei der Miete zugrunde gelegt haben, müssen Sie sich Ihr persönliches Mietwagen-Angebot genau ansehen. Wie so oft liegt die Krux im Detail.

Wann buchen Sie einen Mietwagen USA am besten

Reservieren Sie Ihren Leihwagen für die Vereinigten Staaten von Amerika möglichst lange im voraus. Am besten gleich, wenn Sie Ihre Flüge über den Atlantik buchen. Damit steht ja Ihr Anfangs- und Enddatum fest und Sie profitieren von den günstigsten Mietwagenpreisen.

Unser Tipp:

Da Sie unsere Mietwagenangebote bis 24 Stunden vor PKW-Übernahme kostenfrei stornieren können, gehen Sie keinerlei Risiko ein, falls sich Ihre Reisepläne noch kurzfristig ändern sollten.

Je früher Sie buchen umso günstiger sind meistens auch die Mietpreise für die Fahrzeuge. Gerade in der Hochsaison, wenn die Nachfrage nach Mietwagen in den USA steigt, erhöhen die Autovermieter teils täglich die Mietpreise für ihre Leihwagen. Amerika ist jetzt nach einzelnem Bundesstaat auch ein Ziel, das 12 Monate im Jahr Saison hat. Im Winter zieht es viele Urlauber nach Florida (Miami, Orlando oder Fort Myers), um die Sonne und Wärme zu genießen, oder in die Rocky Mountains (z.B. nach Denver oder Colorado Springs). Im Sommer hingegen sind viele Urlauber im Goldenen Westen unterwegs, um die Highlights der Nationalpark Gran Canyon, Yellowstone N.P. oder Yosemite Nationalpark zu bewundern. Zielflughäfen sind hier z.B. San Francisco, Los Angeles oder auch Salt Lake City.
Ebenfalls ein tolles Ziel sind die Neuengland-Staaten in der Herbstzeit. Der Indian Summer taucht die Region in ein Farbenmeer, wenn sich vor allem die Ahornbäume bunt färben. Buchen Sie Ihren Mietwagen in Boston oder auch in New York gleich mit Übernahme am Flughafen.

Mietwagen USA Versicherung

Mit am wichtigsten für Ihren Leihwagen in den USA ist der richtige und umfassende  Versicherungsschutz. In Deutschland sind wir es gewohnt, dass die Fahrzeuge zumindest mit einer umfassenden Haftpflichtversicherung unterwegs sind. In Amerika ist das nicht zwingend der Fall, hier bestehen sogar unterschiedliche Versicherungs-Regelungen in den verschiedenen Bundesstaaten.

Achten Sie daher bei der Auswahl in unserem Mietwagen-Preisvergleich auf “Premiumschutz” in der linken Filterleiste. Dieser Schutz ist meist nur wenige Euros teurer als der günstigste Mietpreis, erspart Ihnen aber im Falle  eines Falles eine Menge Ärger und Kosten.

Tankregelung

Hier verweisen wir auf die verschiedenen Leistungspakete, mit denen Sie Ihren Mietwagen in Amerika buchen können. Das Paket A heißt, dass Sie Ihren Leihwagen mit vollem Tank übernehmen und ebenfalls mit vollem Tank wieder beim Autovermieter zurückgeben müssen/sollten. Anderenfalls werden Ihnen Gebühren für die erneute Betankung in Rechnung gestellt.
Das Paket 2 beinhaltet die 1. Tankfüllung, das heißt, Sie können Ihren Leihwagen auch mit leerem Tank beim amerikanischen Autoverleiher abgeben. Aber in diesem Paket B sind auch schon die Gebühren für den Zusatzfahrer enthalten. Sollten Sie also z.B. zu zweit den Mietwagen fahren möchten, sind auch diese Kosten bereits im Vorfeld bezahlt

Unser Tipp:

Fotografieren Sie mit Ihrem Smartphone einfach bei Übernahme Ihres Mietwagens den Tankfüllstand laut Ihrem Armaturenbrett.

Zusatzfahrer

Für die langen Strecken, die z.B. bei einer Mietwagenrundreise in den USA zurückgelegt werden müssen, ist es geschickt, einen 2. Fahrer anzumelden. Auch dieser Zusatzfahrer muss einen eigenen gültigen Führerschein vorlegen müssen und das Mindestalter zur Automiete erreicht haben. Sind diese Bedingungen erfüllt, lohnt sich für Sie bestimmt die Buchung des Mietwagen Paketes B, das eben die Gebühren für den Zusatzfahrer beinhaltet.

Mindestalter Mietwagen USA

Um in den USA einen Leihwagen zu mieten, müssen Sie ein bestimmtes Alter erreicht haben. Sind Sie unter 21 Jahre alt? Dann können Sie leider kein Auto mieten. Falls Sie zwischen 21 und 25 Jahre alt sind, können Sie einen Mietwagen in den USA ausleihen, müssen aber einen höheren Mietpreis in Kauf nehmen. Dafür buchen Sie das Paket “Young Driver” über unsere Mietwagen-Preisvergleich USA. Dazu geben Sie im Suchfeld einfach Ihr Alter zum Zeitpunkt der Mietwagen-Übernahme in den USA an und Sie erhalten die entsprechenden Leihwagen-Angebote. Auch als Zusatzfahrer können Sie sich anmelden, falls Sie unter 25 Jahren alt sind, müssen aber diese höheren Mietpreise leisten. Lesen Sie unbedingt die ausführlichen Mietbedingungen, die Ihnen in der Angebotsliste mit einem Klick zur Verfügung stehen.

Kaution

Zur Anmietung eines Leihfahrzeuges den USA müssen Sie eine Kaution an den örtlichen Autovermieter leisten. Meist ist eine Kreditkarte, lautend auf den Namen des Hauptfahrers, unbedingt erforderlich. Der Kautionsbetrag wird entweder tatsächlich über die Kreditkartenabrechnung von Ihrem Konto abgebucht oder nur “blockiert”, das heißt, Ihr Limit der Kreditkarte reduziert sich um genau diesen Betrag. Bei Rückbuchung der berechneten Sicherheitsleistung kann es durch Währungsschwankungen zu einer Betragsdifferenz kommen.

Führerschein Mietwagen USA

Für die Anmietung eines Mietwagens in den USA benötigen Sie einen gültigen deutschen Führerschein (die Fahrerlaubnis der ehemaligen DDR wird nicht anerkannt). Auch wenn Sie noch den rosa Führerschein (oder sogar den alten grauen “Lappen”) haben sollten, dürfen Sie in Amerika einen Leihwagen anmieten.
Generell empfehlen wir Ihnen aber die Mitnahme auch des internationalen Führerscheins, da im Falle eines Unfalles die Bearbeitung mit den Polizeibehörden sicher einfach ablaufen wird. Den internationalen Führerschein erhalten Sie bei Ihrer zuständigen Führerscheinstelle, benötigen aber dazu unbedingt den deutschen Führerschein im EU-Kartenformat.

Einwegmieten Mietwagen USA

Eben vor allem aufgrund der großen Entfernungen empfiehlt es sich bei einer Mietwagenrundreise durch die USA, den Mietwagen an Station A zu übernehmen und an Station B zurückzugeben. Das ist problemlos über unseren USA Mietwagen Preisvergleich buchbar, Sie geben einfach beide unterschiedlichen Orte in den jeweiligen Suchfeldern ein.

Aber in vielen Fällen ist diese Einwegmiete (one way rental) mi zusätzlichen Gebühren verbunden, es kommt ganz darauf an, wo Sie anmieten und wo Sie Ihren Leihwagen wieder abgeben. Eine Einwegmiete innerhalb Floridas (also z.B. von Tampa nach Orlando” ist kostenfrei – Stand 10/2020). Ebenso können Sie Ihren Mietwagen in Los Angeles übernehmen und kostenfrei in San Francisco wieder abgeben; sogar die kostenlose Rückgabe in Las Vegas ist möglich, wenn Sie in Kalifornien angemietet haben (ebenfalls Stand 10/2020).

Aber die meisten Einwegmieten in den USA kosten Geld. Die Höhe dieser Gebühren ist abhängig von der Entfernung der beiden Orte wo Sie anmieten und zurückgeben. Die Preise gehen von ca. USD 50,00 bis USD 500,00. Diese zusatzkosten können immer erst vor Ort direkt an den Autovermieter USA gezahlt werden. Außerdem addieren sich zu diesen (wie zu allen Zusatzkosten) noch die örtlichen Steuern.