Navigationsgerät im Mietwagen

Navi im Mietwagen

So ein Navigationsgerät im Mietwagen ist schon super. Aber die Miete für das Gerät ist ziemlich teuer. Was also tun? Wir sagen Ihnen, wie Sie günstig oder sogar kostenlos ein Navi für Ihren Urlaub bekommen. Schließlich ist der digitale Karten-Assistent doch auch ein Sicherheitsaspekt, den man nicht vergessen sollte.

Mit einem Leihwagen sind Sie meistens in einem fremden Land unterwegs, evtl. sogar mit Linksverkehr. Das erfordert die volle Konzentration und Aufmerksamkeit des Fahrers. Wenn man hier mit Landkarten hantiert, kann die Fahrt schnell zu einem gefährlichen Blindflug werden. Gott sei Dank gibt es GPS auch für den Mietwagen.

Also liegt der Gedanke nahe, sich ein Navigationsgerät für die Dauer der Fahrzeugmiete zu leihen. Das geht in unserem Preisvergleich für Mietwagen auch ganz einfach: Sie setzen lediglich einen Filter und schon werden Ihnen nur Leihwagenangebote inklusive Navigationsgerät angezeigt. Der “Haken” an der Sache ist oftmals der Preis.

Kosten fuer Navi im Mietwagen
Preis fuer GPS im Mietwagen
Navi in Boston
Preis fuer Navi in Catania
Navi in Catania

Preise für Navigationsgerät

Hier ein aktuelles Beispiel des örtlichen Autovermieters Thrifty für ein Navigationsgerät in Boston.

Welche Möglichkeiten haben Sie also, vor Ort die Fahrt mit einem “Navi” einfacher zu gestalten, aber nicht (wie im Beispiel oben) USD 237,00 zuzüglich örtlicher Steuern für eine 14-tägige Mietwagen-Miete auszugeben? Ganz unter dem Gesichtspunkt, dass man in Deutschland Navigationsgeräte schon ab ca. € 133,00 von TomTom bekommt (inklusive Karten Europa).

 Unser weiterer Screenshot zeigt die Extrakosten für ein Navi in Catania über den örtlichen Autoverleih “Maggiore”.

Eigenes Navigationsgerät

Damit Sie ein Navigationsgerät im Mietwagen günstig oder kostenlos zur Verfügung haben, hier unsere Tipps.

  1. Möglichkeit für Ihr Navi im Urlaub
    Sie nehmen Ihr eigenes, mobiles Navigationsgerät mit und befestigen es in Ihrem Mietwagen. Bei ganz vielen Modellen sind zumindest die Europakarten bereits vorinstalliert. So haben Sie in den wichtigsten Urlaubsländern auf unserem Kontinent bereits alles parat. Ohne Mehrkosten.

    Falls Sie aber doch z.B. eine Mietwagenrundreise USA oder Australien planen, können Sie das zusätzliche Kartenmaterial kaufen. TomTom z.B. bietet Karten für die USA ab € 39,95 an. Das ist somit immer noch deutlich unter dem Mietpreis für ein Leihgerät über Ihren Autovermieter.
Tom Tom Karten fuer Navi

Google Maps als Navi

Sie haben ein Smartphone? Falls ja: Super (falls nein: bitte auf Möglichkeit 1 ausweichen).

Mit Ihrem Smartphone haben Sie die Voraussetzung, das Kartenmaterial von google kostenfrei zu nutzen. Jetzt fragen Sie sich natürlich: Ich will keine Online-Verbindung in Europa oder in den USA aufbauen. Das kostet doch unglaublich viel Geld!!

Stimmt, eine Internet-Verbindung außerhalb der EU kostet richtig viel Geld. Aber Sie können “google maps” auch offline und damit kostenfrei nutzen. Oder die “maps.me“. Klappt hervorragend und ist kostenlos.

Maps.me Smartphone

Anstatt das Kartentool von google zu nutzen, können Sie auch auf die kostenfreie Variante von “maps.me” zurück greifen.

 


Wie hat Ihnen der Artikel gefallen?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (No Ratings Yet)
Loading…
Menü schließen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen